Die FTAPI Sicherheitsstufen

In jedem Unternehmen werden t├Ąglich Daten und Informationen von unterschiedlicher Sensibilit├Ąt ausgetauscht ÔÇô sowohl intern als auch ├╝ber Unternehmensgrenzen hinweg. Viele dieser Daten sind so sensibel, dass sie nicht in die H├Ąnde Dritter geraten d├╝rfen. Je nachdem wie sch├╝tzenswert diese Daten sind, k├Ânnen Sie bei FTAPI zwischen vier verschiedenen Sicherheitsstufen w├Ąhlen.

Einen ├ťberblick ├╝ber die FTAPI Sicherheitsstufen gibt Ihnen dieser Artikel.

Sicherheitsstufe 1 - Sicherer Link

Beim Versand mit Sicherheitsstufe 1 wird Ihre Zustellung unter einem sicheren Link abgelegt. Jede Person, die diesen Link kennt, kann die Zustellung ├Âffnen und die Dateien herunterladen, ein FTAPI-Konto ist dazu nicht notwendig.

Mit dieser Sicherheitsstufe sollten Sie daher nur das versenden oder zum Download bereitstellen, was f├╝r die Allgemeinheit bestimmt ist ÔÇô also keine personenbezogenen oder sch├╝tzenswerten Daten. Das k├Ânnen unkritische Daten wie Ausschreibungsunterlagen, aber auch besonders gro├če Dateien wie Produktkataloge und Software-Updates sein.

Mit Sicherheitsstufe 1 lassen sich diese einfach, sicher und schnell teilen.

Sicherheitsstufe 2 - Sicherer Link + Login

Sollen Daten ausschlie├člich von bestimmten Empf├Ąnger:innen heruntergeladen werden k├Ânnen, empfiehlt sich der Versand mit Sicherheitsstufe 2. Denn zum Abruf der Zustellung ben├Âtigt die empfangende Person einen FTAPI-Account.

Besitzt die empfangende Person noch keinen FTAPI-Account, wird automatisch ein kostenloser Gast-Account erstellt. Eine einfache und schnelle L├Âsung, um mit externen Empf├Ąnger:innen einen sicheren Kommunikationskanal zu etablieren.

Sicherheitsstufe 3 - Sicherer Link + Login + verschl├╝sselte Dateien

Mit dieser Sicherheitsstufe lassen sich sensible oder unternehmenskritische Daten Ende-zu-Ende verschl├╝sselt versenden. Der/die Empf├Ąnger:in ben├Âtigt zur Entschl├╝sselung der Daten einen FTAPI-Account sowie den SecuPass-Key.

Der SecuPass-Key sorgt f├╝r eine durchg├Ąngig Ende-zu-Ende verschl├╝sselte ├ťbertragung der Dateien. Somit erh├Ąlt niemand au├čer Ihnen und dem/der Empf├Ąnger:in Zugriff auf die versendeten Dateiinhalte - auch nicht FTAPI.

So lassen sich Arbeitsvertr├Ąge oder Gehaltsdaten f├╝r den Steuerberater verschl├╝sselt ├╝bertragen. Auch geistiges Eigentum und kritische Unternehmensdaten werden mit Sicherheitsstufe 3 bestens gesch├╝tzt.

Sicherheitsstufe 4 - Sicherer Link + Login + verschl├╝sselte Dateien + verschl├╝sselte Nachricht

Sicherheitsstufe 4 geht noch einen Schritt weiter und verschl├╝sselt auch Ihre Nachricht an den/die empfangende Person. Der gesamte Text der Zustellung bleibt durchgehend Ende-zu-Ende verschl├╝sselt. Auch hier ben├Âtigt der/die Empf├Ąnger:in zur Entschl├╝sselung von Nachricht und Daten einen FTAPI-Account sowie den SecuPass-Key.

Der Versand mit Sicherheitsstufe 4 eignet sich also bestens, wenn Sie in Ihrer Mail ├╝ber sensible und unternehmenskritische Themen wie Strategien oder Pl├Ąne sprechen m├Âchten.